Titelbild Checkliste für dein Fotoshooting

Die richtige Fotoshooting-Vorbereitung: Von Familienfotos über Beautybilder bis hin zum Erotik-Shooting

Von | in Shooting Tipps |

(19 Bewertungen)

Du wolltest schon immer mal ein professionelles Fotoshooting machen, mit deinen Freunden besondere Erinnerungsfotos teilen, deine Schwangerschaft in Babybauchfotos festhalten oder deinen Liebsten/deine Liebste mit erotischen Fotos von dir überraschen? Kein Problem – Mit der richtigen Fotoshooting-Vorbereitung wird dieser Tag unvergesslich und die Bilder zum echten Hingucker.

Was muss ich vor dem Fotoshooting beachten?

Egal ob es dein erstes Fotoshooting ist oder du ein Wiederholungstäter bist: Damit du gut vorbereitet bist, solltest du dir vor dem Fotoshooting auf jeden Fall Gedanken machen, wofür die Bilder eigentlich gedacht sind. Gibt es einen besonderen Anlass? Sind sie ein Geschenk für Partner oder Familie? Benötigst du ein schönes Porträt? Oder sollen es professionelle Businessfotos sein? Je nach Anlass setzt dich der Fotograf ganz individuell in Szene. Ganz klar: Ein Familien-Fotoshooting läuft dabei natürlich anders ab als ein Termin für Bewerbungsfotos.

Ein wenig Recherche vor dem Fotoshooting ist sowohl bei Akt-Fotos als auch beim Beauty-Shooting ein Muss. Motiv-Ideen, Posing-Tipps und Co. finden sich vor allem in Modezeitschriften, Katalogen oder Online-Magazinen. Dort kannst du dir wunderbar ein paar Dinge abgucken und eine Auswahl an Bildern mit ins Fotostudio bringen. Posen dürfen natürlich vor dem Fotoshooting auch reichlich zu Hause vor dem Spiegel geübt werden. Beim Shooting gilt später aber: Nicht zu verkrampft an den Ideen festhalten. Beim Fotoshooting auch immer offen dafür sein, was der Fotograf selbst vorschlägt.

Was soll ich zum Fotoshooting anziehen?

Die Frage nach den passenden Outfits für das Shooting beschäftigt jeden, der sich für ein professionelles Fotoshooting entschieden hat. Für den Blick in den Kleiderschrank vor dem Fotoshooting helfen diese Dos & Don´ts.

Do Don´t
✓ Sowohl helle als auch dunkle Kleidung mitbringen × Extrem auffällige Kleidung lieber zu Hause lassen
✓ Outfits wählen, in denen du dich wohl fühlst und die für deinen Körper vorteilhaft sind × Zu viele Muster meiden – Die lenken auf den Fotos zu sehr ab
✓ Hohe Schuhe sorgen für eine gute Haltung × Rollkragenpullis oder Tücher bleiben Zuhause, denn der Hals muss zu sehen sein

Was müssen wir zu unserem Fotoshooting mitnehmen?

Neben den passenden Outfits, ausreichend Zeit und einer großen Portion gute Laune muss für das Fotoshooting nichts eingepackt werden. Equipment ist in den Studios von STUDIOLINE PHOTOGRAPHY reichlich vorhanden. Sollen persönliche Gegenstände mit aufs Bild, dürfen diese aber gerne mit ins Gepäck.

Gibt es einen Unterschied zwischen normalem Make-up für den Alltag und Make-up für Fotoshootings?

Make-up-Palette und verschiedene Pinsel

Ja, deshalb bitte ungeschminkt ins Fotostudio kommen. Die Fotografen von STUDIOLINE PHOTOGRAPHY übernehmen den Job der Visagistin und sorgen für das passende Make-up. Auch wenn du sonst keine Schminke trägst: Mit etwas Puder gibt es ein schöneres Hautbild auf den Bildern. Glänzende Stirn oder Kinn werden ganz einfach kaschiert.

Was gehört zu einer guten Fotoshooting-Vorbereitung?

Neben Fragen zu Make-up, Outfits und Motiven gibt es weitere Tipps, die bei der Fotoshooting-Vorbereitung Beachtung finden sollten. Für ein erfolgreiches Fotoshooting vorab unbedingt diese fünf Punkte berücksichtigen:

1. Ein schöneres Hautbild? Bitte vor dem Fotoshooting keine Experimente mit neuen Cremens oder Peelings wagen. Rötungen vermeiden lautet die Devise. Auch wenn die Fotografen am Ende des Shootings die Bildbearbeitung übernehmen, sollten ungewollte Hautirritationen nicht forciert werden.
2. Sonnenbank, zu wenig Schlaf und schweres Essen vor dem Fotoshooting vermeiden.
3. Mani- und Pediküre vorab sind ein Muss.
4. Beim Akt-Fotoshooting gilt: Keine Kleidung anziehen, die Abdrücke hinterlässt. Am besten vor dem Fotoshooting erst gar keine Unterwäsche und Socken anziehen.
5. Ausgeruht und mit genügend Zeit zum Shooting kommen. Schließlich sollen am Ende nicht nur tolle Bilder entstehen, sondern auch ein ganz besonderer Tag in Erinnerung bleiben. Ein Fotoshooting ist auch immer etwas ganz Persönliches für einen selbst. Zeit für sich. Zeit füreinander. Zeit, zum Seele streicheln lassen.

Quelle Titelbild: ©istockphoto.com/Julia_Sudnitskaya

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt Bewerten!