Bring dich in Stellung: Wie du Fotoshooting-Posen perfektionierst

Von | in Shooting Tipps |

(36 Bewertungen)

Der Termin für dein Fotoshooting ist gebucht, deine Lieblingsklamotten hast du griffbereit und dein Friseur hat dir einen coolen neuen Look verpasst. Du bist bereit und kannst es kaum erwarten, deine neuen Lieblingsfotos endlich in Händen zu halten. Doch halt: bevor es losgeht solltest du dir noch kurz überlegen, mit welchen Fotoshooting-Posen du auf den Bildern brillieren willst. Mit Hilfe von ein paar kleinen Tricks kannst du in Puncto Körperhaltung wahre Wunder vollbringen. Hast du bereits eine Idee wie du posieren willst? Nein? Kein Problem! Mit ein wenig Übung ist Posen kinderleicht wie Fahrradfahren. Wir zeigen dir vorab, wie es geht und stellen dir eine Auswahl an coolen Fotoshooting-Posen vor. Bei deinem Fotoshooting helfen dir natürlich unserer Fotografen, deine Pose zu perfektionieren.

Fotoshooting-Vorbereitung: Die richtige Körperhaltung üben

Posen unterscheiden sich in ihrer Komplexität und in dem Eindruck, den sie vermitteln. Klassisch, lässig oder experimentell – du entscheidest, was zu deinem Typ passt und wie aufwendig es sein darf. Für Inspiration kannst du einen Blick in deine Modezeitschriften werfen oder auf den einschlägigen Fotoblogs stöbern. Trenne die Seiten auf denen du fündig geworden bist heraus oder stelle dein Tablet neben den Spiegel, um verschiedene Varianten auszuprobieren. So merkst du schnell, welche Haltung sich angenehm anfühlt und deinem gewünschten Typ entspricht. Bring deinem Fotografen auch gerne Beispielbilder mit, ob als Druck oder Digital. Zusammen erstellt ihr deine perfekten Fotos.

Starte mit Fotoposen für Anfänger und steigere dich langsam zu komplizierteren Figuren, um Sicherheit und Routine zu gewinnen. Du wirst sehen, wie viel Spaß das macht! Bei deinem Beauty-Shooting sollte deine Figur ästhetisch und anmutig sein.

Fotoshooting-Posen: Do’s & Dont‘s für das optimale Gelingen

Eine gute Körperhaltung nimmt in der Portraitfotografie eine zentrale Rolle ein. Mit der richtigen Pose legst du den Grundstein für ein tolles Foto, an dem du noch lange Spaß haben wirst. Mit den folgenden Tipps bist du bestens vorbereitet und rockst dein nächstes Fotoshooting. Deine Belohnung: Frische Bilder, die deinen Charakter widerspiegeln und Freunde sowie Verwandte ins Staunen versetzen.

• Vermeide komplett gerade Linien in deinen Posen.
• Spanne deinen Rücken an, ohne zu verkrampfen – Körperspannung ist das A und O.
• Steife Posen suggerieren Unentspanntheit und wirken oft langweilig.
• Ziehe die Schultern nicht hoch, sondern nach unten, leicht nach hinten versetzt.
• Positioniere dich seitlich und nicht frontal. Mit zu viel Körperfläche wirken deine Fotos überladen und sehen nicht so gut aus. Das Kinn muss immer leicht nach vorne gestreckt werden, dass verhindert ein Doppelkinn.

Posing-Ideen im Überblick

Seitliches Stehen mit geöffneten Beinen

• Blicke direkt in die Kamera.
• Ziehe die Schultern nicht hoch.
• Lasse die Finger locker hängen oder platziere sie am Hosenbund.
• Öffne den Mund leicht oder lächle.

Frau bei Beauty Fotoshooting sexy Blick

Seitliches Sitzen auf dem Stuhl

• Strecke den Hals.
• Deine Beine zeigen seitlich nach hinten.
• Drehe den Oberkörper leicht in die Kamera.
• Stütze die Hände nicht zu stark auf.

Frau sitzt seitlich auf Stuhl

Seitliches Stehen mit Blick über die Schulter

• Blicke direkt in die Kamera.
• Drehe die Ellbogen leicht nach außen.
• Setze eine Hand auf die Hüfte und nimm die zweite an den Hinterkopf/Hut.
• Vermeide ein Hohlkreuz.

Frau mit Hut beim Fotoshooting

Sitzend an die Wand gelehnt

• Lehne dich mit dem Rücken an die Wand.
• Strecke das vordere Bein lang nach vorn, winkle das hintere leicht an.
• Drücke das Knie des ausgestreckten Beines nicht zu stark durch.

Frau sitzt auf dem Boden und lehnt an der Wand

Stehend an die Wand gelehnt

• Strecke deinen Rücken durch und lehne dich leicht zurück.
• Dein hinteres Bein bleibt gestreckt, während du das vordere Bein höher aufstellst und anwinkelst.
• Dein Blick geht direkt in die Kamera, während du den Kopf leicht zur Seite neigst.
• Deine Arme sind entspannt an der Seite deines Körpers.

Frau lehnt sich an die Wand

Nach vorne gelehnt sitzend

• Setze dich seitlich zur Kamera.
• Drehe den Kopf der Kamera zu.
• Positioniere deine Beine im rechten Winkel.
• Lehne den Oberkörper leicht nach vorne und lege deine Ellbogen sanft auf die Knie.
• Achte darauf, deine Arme nicht zu stark anzuwinkeln.
• Mit hohen Absätzen streckst du auch im Sitzen das Bein optisch.

Frau sitzt und lehnt sich leicht nach vorne

Auf dem Bauch liegend

• Lege dich auf den Bauch.
• Winkle beide Beine an und überkreuze die Füße.
• Stütze dich mit einem Arm auf den Ellbogen.
• Nimm den anderen Arm an die Seite deines Kopfes, ohne diesen zu belasten.
• Lächle freundlich in die Kamera.

Sexy Frau liegt auf dem Bauch
Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt Bewerten!