Header Magazinbeitrag

Pimp your wedding: Kreative Ideen für Gästefotos auf eurer Hochzeit

Von | in Shooting Tipps |

(32 Bewertungen)

Der Frühling steht vor der Tür und mit ihm beginnt die Hochzeitssaison. Für euch als Brautpaar heißt das, der finale Countdown läuft und ihr klärt letzte Details für eure einmalige Trauung samt Feier. Eine wichtige Frage betrifft die Fotos, die ihr von eurem großen Moment als Erinnerung zurückbehalten wollt. Kreative Gästefotos von eurer Hochzeit sind etwas, worüber ihr euch den Rest eures Lebens freuen werdet. Als Inspirationsquelle haben wir ein paar schöne Ideen für euch gesammelt.

Sharing is caring – mit Apps die Gästefotos eurer Hochzeit mal anders teilen

Bilder von eurer Hochzeit schnell und einfach per Klick mit den übrigen Gästen teilen: Spezielle Foto-Apps ermöglichen es euch, eure Freunde und Verwandten zu einer Gruppe einzuladen, um dann Bilder und Videos miteinander zu teilen. So entsteht in Echtzeit ein Mosaik aus Fotos, das sich zu einem wunderschönen digitalen Gästebuch zusammenfügt. Noch während der Feier können Bilder von der Trauung oder dem Eröffnungstanz so live von jedem bestaunt werden. Wenn ihr alle Gäste bereits vor der Hochzeit über die App einladet, nehmt ihr sogar noch Bilder vom Junggesellen/Junggesellinnen-Abschied und eurem Polterabend mit. Die Festgesellschaft lernt sich so bereits im Vorfeld ein wenig kennen. Wir haben ein paar Apps für euch recherchiert, die es zu testen lohnt:

• WedPics
• Sam said yes
• Wedbox
• Eversnap
• Wedsocial

Ein digitales Fotoalbum ist zwar schön anzuschauen, ihr wollt aber direkt auf der Hochzeit etwas zum Anfassen? Kein Problem, einige der oben genannten Apps lassen sich mit einem mobilen Fotodrucker verbinden, der auch mit Smartphones kompatibel ist. So werden die schönsten Bilder vor Ort ausgedruckt und wandern direkt ins Gästebuch oder an die Gästewand. Damit alles reibungslos von Statten geht, „beauftragt“ am Besten im Vorfeld einen technik-versierten Gast ein Auge darauf zu haben.

Knipsen bis der Film voll ist: Einwegkameras auf jedem Tisch

Ihr möchtet neben den Aufnahmen des Hochzeitsfotografen noch ein paar spontane und lustige Aufnahmen von eurem großen Tag? Dann überlasst euren Gästen die Initiative und stellt klassische Einwegkameras auf den Tischen bereit. Die daraus entstehenden Hochzeitsfotos sind zwar an Qualität und Machart nicht mit Profiaufnahmen zu vergleichen, bieten aber im Hochzeitsalbum eine willkommene Abwechslung. Die Kreativität der Hochzeitsgemeinde regt ihr an, indem ihr witzige Aufgaben an sie stellt, was fotografiert werden soll. Hier ein paar Vorschläge, die ihr auch erweitern oder abändern könnt:

• Fotografiert ein Gruppenbild des Nachbartisches.
• Fotografiert einen Schnappschuss unter dem Tisch.
• Fotografiert die beiden Personen, die als nächstes heiraten sollten.
• Fotografiert das Brautpaar beim Küssen.
• Fotografiert den größten Mann und die kleinste Frau (oder Mädchen).

Photo-Booth: Neckische Bilder per Selbstauslöser

Noch vor ein paar Jahren waren selbstbedienbare Fotoboxen der neue Trend für kreative Gästefotos auf Hochzeiten, heute gehören sie zum Standardrepertoire. Die Idee bietet vielfältiges Potenzial zum Weiterentwickeln. Mit etwas Fantasie und handwerklichem Geschick könnt ihr das Foto-Setting um einen schönen, ansprechenden Hintergrund erweitern. Bringt dafür zum Beispiel das Motto mit in Spiel. Feiert ihr eine Bauernhochzeit? Dann sind hölzerne Türen oder Fenster im Rustic Chic ein tolles Hintergrundmotiv. Bunt geschmückt mit Girlanden, Blumen oder weiteren Accessoires verleiht das eurer Photo-Booth Kulisse eine einzigartige Stimmung und gemütlichen Charme.

Wenn ihr euren Gästen die Möglichkeit gebt, auf den Bildern eine Message zu hinterlassen, führt das häufig zu unerwarteten aber großartigen Ergebnissen. Stellt dafür eine Tafel als Hintergrund auf, welche eure Freunde und Familie vor jedem Foto beschriften können. Etwas aufwendiger, aber dafür umso imposanter ist es, wenn ihr einen Rahmen im Look eines übergroßen Polaroids aufhängt, in den sich die Leute für die Bilder stellen können. Legt dazu abwischbare Filzstifte bereit, mit denen die Gäste den Rahmen beschriften oder bemalen sollen.

Sofortbildkameras als Alternative für Gästebuch-Fotos auf eurer Hochzeit

Wenn euch ein fest installierter Foto-Booth zu unflexibel ist, solltet ihr über eine Sofortbildkamera nachdenken. Klein und kompakt kann diese überall zum Einsatz kommen und liefert Schnappschüsse aus jeder Ecke eurer Location. Da der Apparat die Fotos sofort ausspuckt, können diese direkt signiert, mit einem lustigen Spruch versehen und in euer Gästebuch geklebt, beziehungsweise an eure Gästewand gepinnt werden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt Bewerten!