Titelbild-Magazin-Reisefotografie

Top-5 Reisefotografie-Blogs: Mit der Kamera durch Deutschland und die Welt

Von | in Shooting Tipps |

(16 Bewertungen)

Zählst du schon die Tage bis zum anstehenden Sommerurlaub? Endlich entspannen, den Kopf wieder frei bekommen und Sonne, Kultur sowie kulinarische Köstlichkeiten genießen. Egal ob Strandausflug an die heimische Küste oder Abenteuerurlaub am anderen Ende der Erde: atemberaubende Fotomotive finden sich an jedem Reiseziel. Damit dir die Bilder auch gelingen und dich beim Anschauen direkt wieder das Ferien-Feeling packt, lohnt es sich ein paar Tricks bei den Profis abzugucken. Wir stellen dir die fünf besten Fotoblogs zum Thema Reisen vor – Tipps, Tricks und die volle Ladung Inspiration garantiert.

22places: In Berlin daheim, in der Welt zu Hause

Was sind deine 22 liebsten Orte auf der Welt? Jenny und Sebastian von 22places versuchen diese Frage gerade für sich zu beantworten. Wo das ist und wie es dort ausschaut, kannst du auf ihrem Blog anhand toller Fotos nachvollziehen. Reich an Reiseerfahrung geben die beiden Berliner dir auf ihrem Blog Tipps zu Reisezielen in Deutschland, Europa und der ganzen Welt. Beeindruckt von all den exotischen Orten musst du aufpassen, dass dich das Fernweh nicht direkt ins nächste Reisebüro zieht, um spontan einen Trip nach Myanmar zu buchen. Doch bei 22places muss es nicht immer gleich Südostasien sein. Mit einer unglaublich umfangreichen Sammlung an Foto Hot-Spots für sämtliche heimische Bundesländer findest du auch in deiner Umgebung eine tolle Foto-Location. In Jennys und Sebastians Online-Fotokurs lernst du als interessierter Einsteiger anhand von Praxisaufgaben und Erklärvideos die Grundlagen der Fotografie.

Zum Blog

Crystal Rock, Mauritius

Chocolate Hills, Insel Bohol

Kwerfeldein: Fotokunst in Vollendung und Quelle der Inspiration

Eigentlich ist Kwerfeldein kein Blog im eigentlichen Sinne, sondern mehr ein Online-Magazin für alles, was mit Fotografie zu tun hat – von der Geschichte der Fotografie, über spannende Reportagen bis zum Test des neuesten Equipments. Mit einer Fülle an inspirierenden Reisefotos darf die Webseite von Herausgeberin und Chefredakteurin Katja Kemnitz aber auf keinen Fall in unserer Liste der besten Fotoblogs zu diesem Thema fehlen. Reise darf hier durchaus im weiteren Sinne verstanden werden – nicht nur als Weg von einem Ort an den nächsten. Die Artikel und Fotostrecken auf Kwerfeldein öffnen dir eine fremde Welt, nicht nur mit Orten, an denen man Urlaub machen möchte. Sie lassen dich träumen oder erschauern und fesseln dich mit ihrer Stimmung so, dass es schwerfällt, mit dem Durchstöbern der Seiten aufzuhören. Schaffst du es dann doch, bist du so erfüllt von neuen Eindrücken, dass du dir direkt selbst die Kamera schnappen willst, um auf Motivsuche zu gehen.

Zum Magazin

Neuseeland

Indien

Phototravellers.de: Das Allroundpaket unter den Reisefotografie-Blogs

Eintöniger All-inclusive-Urlaub Fehlanzeige! Bei Biggi und Flo von Phototravellers.de kommst du als abenteuerlustiger Aktivurlauber mit Fotoaffinität voll auf deine Kosten. Hier findest du umfassende Berichte von Wanderurlauben, Packlisten für den Foto-Ausflug ins Hochgebirge und Produkttests, die sich neben Fototechnik auch mit Outdoor-Equipment befassen. In bebilderten und detaillierten Beschreibungen geben die zwei dir außerdem Praxistipps zu vielen kniffligen Alltagsfragen eines Fotografen: der Datensicherung deiner Bilder oder die Wahl des richtigen Reisestativs. Fotogalerien oder die Kategorie „Foto der Woche“ laden dich zum Stöbern ein und zeigen dir, wie schön Reisefotografie sein kann.

Zum Blog

Lofoten, Norwegen

Barmsee, Bayern

Gwegner.de: Verschwimmende Grenzen zwischen Fotografie und Film

Bereits die Vita von Gunther Wegner klingt wie der Beginn eines Romans: „Ich wurde im Jahr 1974 in Porto Alegre (Brasilien) geboren und verbrachte elf Jahre meiner Kindheit dort.“ Seit seiner Geburt scheint Südamerika Gunther nicht losgelassen zu haben. Und so berichtet er dir auf seinem Blog, den er gemeinsam mit Frau Diana betreibt, von aufregenden Reisen nach Peru, Chile oder Venezuela. Dass er eine Affinität zu Technik und digitaler Nachbearbeitung hat, zeigt Gunther in zahlreichen spannenden multimedialen Beiträgen. Sein liebstes Werkzeug, die Zeitraffer-Fotografie, beherrscht er so perfekt, dass er sein Wissen in Workshops und individuellen Coachings an Interessierte weitergibt. Auch das bewegte Bild hat es ihm angetan, wie dir zahlreiche Videos auf seinem Blog beweisen. Gemeinsam mit Bloggerkollege Patrick Ludolph, den wir euch bereits in unserem Artikel zu den Top-5 Foto-Bloggern vorgestellt haben, betreibt Gunther den Video-Podcast „Fotoschnack“.

Zum Blog

Peru

Machu Picchu, Peru

Köln Format: Familie im Gepäck und die Instagram-App allzeit bereit

Roadtrips und Städtereisen wartet die ehemalige TV-Nachrichtenjournalistin auf ihrem Blog mit zahlreichen Insider-Tipps für Aktivitäten mit Kindern auf – von London bis Dubai, von Washington bis Tel Aviv. Und weil sich ein schönes Bild nun mal schneller uploaden lässt, als ein ausführlicher Artikel geschrieben ist, gibt es parallel bei Instagram die schönsten Urlaubsfotos zu bestaunen. Dass Heike mit der Foto-App umzugehen weiß, zeigt sie dir in ihren Instagram Tipps – von nützlichen Apps zur Bearbeitung der Smartphone-Fotos, bis zu Benimmregeln für das soziale Netzwerk. Diese hilfreiche Sammlung an Know-how qualifiziert Köln Format definitiv für einen Platz unter unseren Top-5 Reisefotografie-Blogs.

Zum Blog

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt Bewerten!